Logo

Informationen zum Wirtschaftsgymnasium

Berufliches Gymnasium mit dem Fachbereich Wirtschaft und Verwaltung

DAS BESONDERE DES WIRTSCHAFTGYMNASIUMS
•    vollwertiges Abitur mit beruflichem Schwerpunkt = erweiterte Zusatzqualifikation zum „normalen“ Abitur
•    Allgemeine Hochschulreife in drei Jahren
•    alle Schülerinnen und Schüler beginnen neu in der Einführungsphase (Klasse 11)
•    Unterricht im Klassenverband

AUFNAHMEBEDINGUNG
Der Besuch des Wirtschaftsgymnasiums ist allen Schülerinnen und Schülern möglich, die den Mittleren Schulabschluss - Fachoberschulreife - mit der Berechtigung zum Besuch der Gymnasialen Oberstufe erworben (FOR mit Qualifikation) oder die  Versetzung in die Einführungsphase erlangt haben.

EINFÜHRUNGSTAGE DER NEUEN KLASSEN
In den ersten Tagen der Einführungsphase (Jahrgangsstufe 11) am Wirtschafts-gymnasium lernen Sie die SchülerInnen Ihrer Klasse und Ihrer Stufe sowie Ihre LehrerInnen näher kennen. Die beiden Kennenlern-Tage finden außerhalb der Schule statt in der Alanus Hochschule in Alfter, die Kooperationspartner unseres Berufskollegs ist.

 

 
MEDIOTHEK UND SELBSTLERNRAUM
Nach dem Unterricht haben Sie die Möglichkeit in unserer Mediathek und im  Selbst-lernraum zu lernen, sich gemeinsam mit Mitschülerinnen und Mitschülern auf eine Klassenarbeit vorzubereiten oder Ihre Hausaufgaben zu erledigen. Im Selbstlernraum finden Sie Internetarbeitsplätze, in der Mediathek Fachbücher, Tageszeitungen und vieles mehr. Gerne hilft Ihnen bei der Suche nach geeigneter Literatur auch unsere Diplom-Bibliothekarin Frau Frau Schaar weiter.

BEWERBUNGSTRAINING: ASSESSMENT CENTER
Für die Schülerinnen und Schüler des Wirtschaftsgymnasiums bietet unser Kooperationspartner Freshfields in Köln jährlich ein Assessment Center an, bei dem Sie diese Form des Personalauswahlverfahrens kennen lernen und sich darin ausprobieren können.


BEWERBUNG: AUSBILDUNGS- UND STUDIENPLATZBÖRSE

Die Börse mit terminierten Vorstellungsgesprächen findet jährlich statt nach der Zeugnisvergabe des ersten Schulhalbjahres (Ende Januar/Anfang Februar). Hier können Sie sich in den Räumen der Schule direkt bei Ihren Wunsch-Unternehmen vorstellen und bewerben. 2016 waren über 20 Unternehmen mit fast 500 Angeboten für Ausbildungsstellen und drei Hochschulen Gäste unserer Ausbildungs- und Studienplatzbörse.

BERUFSBERATUNG
Sie haben noch keine genaue Idee, welcher Beruf zu Ihnen passt? Sie sind unsicher, ob Sie eine Ausbildung absolvieren oder ein (duales) Studium anstreben sollen?
Sie haben allgemeine Fragen zur Berufs- und Studienwahl?
Dann sind Sie bei Herrn Jasper von der Agentur für Arbeit genau richtig. Er bietet mehrmals im Monat Beratungstermine für die Schülerinnen und Schüler des Wirtschaftsgymnasiums in unserer Schule an.

INTERNATIONALER AUSTAUSCH
Spanisch, Französisch oder Englisch sprechen und die Kultur des Gastlandes intensiv und hautnah kennen lernen, Bonn und das hiesige Leben unseren Gästen vorstellen – das bedeutet der internationale Austausch mit unseren Partnerschulen in Nantes (Frankreich), Barcelona (Spanien) und Chandler (Arizona, USA).

Voraussetzung zur Teilnahme ist Ihr Besuch der AG Interkulturelles Training.

 
ZUSATZQUALIFIKATIONEN: DELE, Cambridge Certificate, CertiLingua
CertiLingua ist eine herausragende europäische Zusatzqualifikation zum Abitur für Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase I (Jahrgangsstufe 12) des Wirtschaftsgymnasiums.

Als Teil der individuellen Förderung werden hier zudem im Fach Gesellschaftslehre bilingual (derzeit: Spanisch) starke und schwächere SchülerInnen gefordert und gefördert.

Auch das spanische DELE-Sprachzertifikat und das englische Cambridge Certificate können Sie bei uns erwerben.

EU-TAG
Sie leben in einer vernetzten Welt und werden in ihr zukünftig arbeiten. Deshalb ist Europa und die Europäische Union Thema in verschiedenen Unterrichtsfächern.

Die Ergebnisse dieser Arbeit werden Sie und Ihre MitschülerInnen am Tag der Europäischen Union in der Schule präsentieren.

EXKURSIONEN
Im Laufe Ihrer drei Jahre im Wirtschaftsgymnasium werden Sie an verschiedenen Ausflügen zu fachspezifischen Themen teilnehmen (z.B. Frankfurter Börse, Theater, Haus der Geschichte, Bundeskunsthalle).

FÄCHER
Folgende Fächer gehören zu Ihrem Stundenplan:

  • Deutsch, Englisch und Französisch (Fortgeschrittene) oder Spanisch (Beginnende)
  •  Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen und Controlling,
     Volkswirtschaftslehre, Gesellschaftslehre mit Geschichte
  •  Mathematik, Biologie
  •  Wirtschaftsinformatik
  •  Religion oder Philosophie
  •  Sport


LEISTUNGSKURSE(ab Qualifikationsphase I / Jahrgangsstufe 12)

  •  Leistungskurs 1 (Wahl):         Mathematik, Deutsch oder Englisch
  •  Leistungskurs 2 (Pflicht):       Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen und Controlling


LERNZEITKURSE
In der Einführungsphase (Jahrgangsstufe 11) haben Sie in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch zusätzlich zum regulären Fachunterricht jeweils eine weitere Stunde pro Woche, um eventuelle Lücken zu schließen und Ihr Wissen zu vertiefen.

WAHLPFLICHTBEREICH
Für die Qualifikationsphase I (Jahrgangsstufe 12) steht Ihnen einer von mehreren zweistündigen Kursen zur Wahl, derzeit  Gesellschaftslehre bilingual Spanisch (mit CertiLingua-Möglichkeit), Informatik oder Unternehmensführung des schuleigenen Unternehmens FairCafé.

LEISTUNGSBEWERTUNG
Ihre Leistungen werden nach den Vorgaben des Zentralabiturs bewertet.
Gleichgewichtig zählen dabei

  • die sogenannten sonstigen Leistungen (z.B. mündliche Mitarbeit, Test, mündliche Übung, schriftlicher Bericht, Gruppenarbeit, Präsentation, Referat, Protokoll) und
  • die schriftlichen Leistungen (Klausuren).

(siehe auch Leistungsbewertungskonzept)

KLAUSUREN

Eine Übersicht über die Pflichtklausuren der Einführungs- und Qualifikationsphasen (Jahrgangsstufen 11-13) finden Sie hier.


ABSCHLUSSZEUGNIS

Sie erwerben am Wirtschaftsgymnasium die Allgemeine Hochschulreife mit dem beruflichen Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung - also ein „normales Vollabitur“  plus Zusatzqualifikation.

Das Abitur am Wirtschaftsgymnasium berechtigt Sie zum Studium aller Fächer an allen deutschen Universitäten und Fachhochschulen (unter Berücksichtigung der dortigen Zulassungsbedingungen).

UNSERE ERWARTUNG AN SIE
Wir bieten viel und verlangen viel. Wir erwarten von Ihnen als Schülerin oder Schüler des Wirtschaftsgymnasiums Engagement, Lernwillen, Zuverlässigkeit – kurz: Ihren vollen Einsatz.

Das heißt konkret, Jobben und Schule schließen sich in der Regel aus, da Sie ausreichend Zeit zur Nach- bzw. Vorbereitung des Lernstoffes benötigen.

UNSER UNTERSTÜTZUNGSANGEBOT FÜR SIE
Sie sind selbst verantwortlich für Ihr schulisches Engagement. Eigenverantwortlich sein, das bedeutet auch, sich Unterstützung zu holen.

Bei Schwierigkeiten stehen Ihnen die Lehrerinnen und Lehrer, die Bildungsgangleitung und das Team der BeratungslehrerInnen sowie der Schulsozialpädagoge Herr Burghoff zur Seite. (Info Schülerberatung)

INTERESSE? ANREGUNGEN? FRAGEN?
Zögern Sie bitte nicht uns anzusprechen. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!

Interessierte Schülerinnen und Schüler sowie Eltern erhalten weitere Informationen unter der Telefonnummer 0228-526800.

Und natürlich können Sie auch persönliche Beratungstermine vereinbaren.

Anmeldungen können nur persönlich erfolgen (Anmeldeformular).

 

Ihre Bildungsgangleitung

     

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Leiter)

         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (stellv. Leiter)

 

 

Additional information