Logo

Startseite

„Glüxxit – wer nicht zockt, gewinnt!“ – Präventionsprojekt an unserem Berufskolleg

In der vergangenen Woche fand das Präventionsprojekt „Glüxxit“ an unserer Schule statt.

Mehr als 120 Schülerinnen und Schüler nahmen an dem Vortrag von Dipl. Psych. Dr. Tobias Hayer (Universität Bremen) teil.

Dr. Tobias Hayer ist ein Experte für die Thematik glücksspielbezogener Probleme im Jugendalter.

Lebendig und anschaulich erfuhren die jungen Menschen während der Veranstaltung, welch hohen Stellenwert Glückspiele mittlerweile für Jugendliche ausmachen, vor allem für die jungen Männer. Außerdem ging es während des Vortrags auch um die Unterschätzung der mit den Glücksspielen verbundenen Risiken und Gefahren. Dabei dozierte Herr Hayer jedoch nicht mit dem erhobenen Zeigefinger und ließ den Schülerinnen und Schüler Raum für Fragen und das Mitteilen von eigenen Erfahrungen.

  • IMG_0276.JPG
  • IMG_0286.JPG
  • IMG_0292.JPG
  • IMG_0293.JPG
  • IMG_0295.JPG

Der zweite Teil der Veranstaltung richtete sich an die Lehrerinnen und Lehrer bzw. Schulsozialarbeiterinnen und –arbeiter und vermittelte umfangreiches Hintergrundwissen zu diesem Thema. Zur Unterstützung wurde ein Koffer mit vielen anschaulichen Unterrichtsmaterialien überreicht, der bereits jetzt mehrfach zum Einsatz gekommen ist.

Das Präventionsprojekt „Glüxxit“ im Auftrag des nordrhein-westfälischen Gesundheitsministeriums wird von der Fachstelle Glücksspielsucht der Caritas Neuss in Zusammenarbeit mit der Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW umgesetzt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.gluexxit.de.

Infoline Glücksspielsucht NRW: kostenlos und anonym, 0800/ 0 77 66 11 (Beratung in deutscher Sprache), 0800/3 26 47 62 (Beratung in türkischer Sprache).

 

 

Additional information