Logo

Startseite

Future of Logistics – Abschlussklasse der Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung präsentiert Projekt-Videos

„We need more ingenious inventions,“ so das Fazit einer der Projektarbeiten der SP161 zum Thema Future of Logistics.  Nach einer intensiven Auseinandersetzung mit den bewegenden Zukunftsthemen ihres Ausbildungsberufs kommen die Schülerinnen und Schüler zu dem Schluss, dass die Logistikbranche vor großen Herausforderungen steht.

Vor dem Hintergrund eines geänderten Konsumentenverhaltens und der Zunahme von Same- oder Next-Day-Delivery an die Haushalte sieht die Branche sich mit mehr Verkehr, Umweltproblemen und schlechter werdenden Arbeitsbedingungen konfrontiert. Die Klasse stellt Trendthemen und Lösungsansätze vor, stellt aber auch deutliche Forderungen auf: Um diese Probleme zu bewältigen, sind nicht nur geniale Erfindungen notwendig. Erforderlich ist auch eine Änderung der rechtlichen Rahmenbedingungen und ein konkreter Plan.

Die erste Abschlussklasse der Kaufleute für Spedition- und Logistikdienstleistung hat die Projektvideos im Rahmen des Englischunterrichts erstellt. „Da wir ein zusätzliches Jahr Englisch anbieten, können wir uns diese Vertiefung erlauben,“ so Bildungsgangleiter Michael Wagner. „Darüber hinaus bietet uns eine derartige Projektarbeit die Möglichkeit, vielfältige fachliche, soziale und methodische Kompetenzen zu fördern – vor allem natürlich digitale.“ So haben die Schülerinnen und Schüler beispielsweise selbstständig Programme zur Herstellung der Videos evaluiert und ausprobiert und sich mit Fragen des Urheberrechts befasst.

Additional information