Logo

Startseite

Neue Broschüre zur Biologischen Vielfalt im Obstbau

Steinhummel, Schlupfwespe und Schleiereule - sie alle sind Teil des riesigen Teams wild vorkommender Nützlinge, das ehrenamtlich in Obstanlagen seinen Dienst versieht. Sie sorgen völlig kostenlos für eine gute Bestäubung der Obstblüten oder betätigen sich als Gegenspieler von Schaderregern. Doch wie gelingt es, die eigene Obstanlage auch außerhalb der Obst-Blütezeit attraktiv für die kostenlosen Helfer zu gestalten? Und wie kann dies in die Obst-Produktion integriert werden? Diese und viele weitere Fragen beantwortet eine neue Praxisbroschüre der Stiftung Rheinische Kulturlandschaft, die heute im Berufskolleg in Bonn-Duisdorf vorgestellt wurde.

Additional information