Logo

Frankreich

Es gibt heutzutage kaum noch Unternehmen, die nicht mit ausländischen Kunden oder Geschäftspartnern in Kontakt stehen, vor allem in Europa. Viele Arbeitgeber erwarten deshalb von ihren Bewerbern neben Englisch auch gute Fremdsprachenkenntnisse in einer 2. wichtigen Handelssprache: Französisch. Die Handelsbeziehungen zwischen Deutschland und Frankreich sind die intensivsten. Und unser Nachbar ist auch als Urlaubsland sehr attraktiv.

Deshalb bieten wir all unseren interessierten Schülerinnen und Schülern der Höheren Handelsschule und des Wirtschaftsgymnasiums die Teilnahme am Austausch mit unserer Partnerschule Lycée Nelson Mandela in Nantes an.

Dieser Austausch findet im 2. Halbjahr statt und wird in einer Arbeitsgemeinschaft „Interkulturelle Begegnung: Frankreich“ vorbereitet (1 Stunde pro Woche).

Wer Lust hat, über den Sprachunterricht hinaus mehr über Frankreich sowie über die dort lebenden Menschen zu erfahren, noch mehr  Französisch zu lernen, mit den anderen AG-Teilnehmern eine Woche zum Schüleraustausch zu fahren und im Gegenzug eine/n französische/n Schüler/in als Gast aufzunehmen, ist herzlich eingeladen mitzumachen.

Was man dabei noch mitnimmt?

Auslandserfahrung, interkulturelle Kompetenz, Spaß, Entwicklung der Persönlichkeit, abwechslungsreiches Programm bestehend aus Sight-Seeing, typischen Aktivitäten, typisches Essen, gemeinsames kreatives Arbeiten, Schule mal anders...

Und all das zu einem relativ günstigem Preis, da dieser Austausch vom Deutsch-Französischen Jugendwerk unterstützt wird.

Ansprechpartnerin ist Frau Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Bei Interesse kann auch bei der Vermittlung von Praktikumsplätzen in Frankreich geholfen werden.

Additional information